Weingut

Geschichte

Seit über 250 Jahren befindet sich das Weingut Seeber in Familienbesitz. Nachdem im Jahr 2022 Winfried und Eugenie Seeber das Weingut an ihren ältesten Sohn Friedrich Seeber übergaben, führt dieser nun die Familientradition mit viel Leidenschaft und Herzblut fort. Der gelernte Weinbautechniker konnte in zahlreichen renommierten Betrieben in Deutschland sowie in Kalifornien und Bordeaux über die Jahre sein Wissen noch weiter ausbauen. Selbstredend stehen die Eltern mit ihrem reichen Erfahrungsschatz immer noch mit Rat und Tat zur Seite, denn auch sie waren es, die schon sehr früh die Zeichen der Zeit erkannten und sich mit der ökologischen Wirtschaftsweise beschäftigten, nachdem sie das Weingut von Franz und Emilie Seeber 1979 übernahmen.

Seit über 250 Jahren befindet sich das Weingut Seeber in Familienbesitz. Nachdem im Jahr 2022 Winfried und Eugenie Seeber das Weingut an ihren ältesten Sohn Friedrich Seeber übergaben, führt dieser nun die Familientradition mit viel Leidenschaft und Herzblut fort. Der gelernte Weinbautechniker konnte in zahlreichen renommierten Betrieben in Deutschland sowie in Kalifornien und Bordeaux über die Jahre sein Wissen noch weiter ausbauen. Selbstredend stehen die Eltern mit ihrem reichen Erfahrungsschatz immer noch mit Rat und Tat zur Seite, denn auch sie waren es, die schon sehr früh die Zeichen der Zeit erkannten und sich mit der ökologischen Wirtschaftsweise beschäftigten, nachdem sie das Weingut von Franz und Emilie Seeber 1979 übernahmen.

Seit 1981 wurden die Weinberge schrittweise auf organischbiologischen Anbau umgestellt. Das Weingut wurde 1987 Bioland, dem größten deutschen Verband für ökologischen Landbau, angeschlossen.

Der biologische Anbau schafft die Voraussetzungen für qualitativ besonders hochwertigen Wein. Durch die ökologische Wirtschaftsweise können wir nicht nur ausdrucksvolle, schmackhafte und von chemischen Hilfsmitteln unbelastete Weine und Sekte anbieten, wir verringern durch diese Betriebsphilosophie die Belastung der Umwelt – und nicht zuletzt auch die Belastung unserer eigenen Gesundheit.

Das Sortiment

Neben den pfälzischen Traditionssorten pflanzen wir auf 18,5 ha auch zahlreiche internationale Weinsorten an und bauen diese dann individuell im Edelstahltank, im großen Holzfass oder im Barriqueaus. Bei diesen, den Bedürfnissen der Traube angepassten Anbau und Ausbau, entstehen echte Unikate, die so harmonisch, vielschichtig und individuell sind, wie die Menschen, die zu diesem Ergebnis beitragen.

Neben Rot-, Weiß-, und Roséweinen veredeln wir die Traube in unserem Weingut auch noch bei der Herstellung von traditionell handgerüttelten Sekten und Perlwein, edlen Bränden und Likören und nicht zuletzt Traubensaft und Traubensecco! Alles natürlich nach den strengen Richtlinien von Bioland.

Neben den pfälzischen Traditionssorten pflanzen wir auf 18,5 ha auch zahlreiche internationale Weinsorten an und bauen diese dann individuell im Edelstahltank, im großen Holzfass oder im Barrique aus. Bei diesen, den Bedürfnissen der Traube angepassten Anbau und Ausbau, entstehen echte Unikate, die so harmonisch, vielschichtig und individuell sind, wie die Menschen, die zu diesem Ergebnis beitragen.

Neben Rot-, Weiß-, und Roséweinen veredeln wir die Traube in unserem Weingut auch noch bei der Herstellung von traditionell handgerüttelten Sekten und Perlwein, edlen Bränden und Likören und nicht zuletzt Traubensaft und Traubensecco! Alles natürlich nach den strengen Richtlinien von Bioland.

 

Scroll to top