Allgemein

Winzerglühwein

Ganz neu im Sortiment und passend zu den nass-kalten Tagen gibt es nun unseren feinen Winzerglühwein! Qualitativ überzeugt er durch seinen kräftigen und dichten Körper und die feine fruchtige Note. Ausgewogen und harmonisch wärmt er von innen und ist ein echter Genuss.

Weinprämierung der AWC Vienna 2023

11.376 Weine von 1.514 Produzenten aus 42 Ländern stellten sich 2023 dem Wettbewerb!

 

Wenn man seine Weine beim weltweit größten Weinwetbewerb anstellt, ist das natürlich immer etwas Besonderes. Daher freuen wir uns sehr das auch in diesem Jahr unsere Weine wieder überzeugen konnten.

Martinusspitzen

Zum ersten Mal findet in der Kulturscheune (Kellereistraße 1, St. Martin) im Rahmen des Martinus-Weinfestes eine Premium-Weinprobe statt. Verköstigt werden können Weine des St. Martiner Kirchbergs, welcher 2022 durch das DWI als Höhepunkt der Weinkultur ausgezeichnet wurde.

Freitag, 3.11.: 19-23 Uhr

Samstag, 4.11.: 15-23 Uhr

Sonntag, 5.11.: 14-18 Uhr

Die Verkostungskarte kostet 18,00€ und beinhaltet die Probe von 5 Premium-Weinen zu je 0,1L.

Kellereistraße 1

Wir feiern…

…und haben daher einige attraktive Jubiläumspakete für Sie zusammengestellt. Schauen Sie am besten gleich mal bei uns im Weinverkauf oder im Onlineshop vorbei!

St.Martiner WeinWeg 2023

Am Freitag, den 9.06.2023 ab 18.00 Uhr und Samstag, den 10.06.2023 ab 17.00 Uhr lädt der Weinbauverein wieder zur Weinprobe der St. Martiner Weine entlang unserers Weinlehrpfades ein. Mitten in den Weinbergen, mit Blick auf St. Martin und die Rheinebene könne Sie sich durch ein vielfältiges Angebot probieren. Umrahmt wird die Veranstaltungen von kulinarischen Genüssen, Musik und Kunst.

Nacht der offenen Keller 2023

Am 15. April 2023, ab 19.30 Uhr bis 1.00 Uhr öffnen wir wieder die Tore zu unserem imposanten Sandsteingewölbekeller, in dem Sie dann exklusive Weine verkosten können!

Jedes zweite Jahr bietet sich eine besondere Gelegenheit! In einem einmaligen Ambiente könne Sie bei zahlreichen Weingütern ausgesuchte Weine verkosten.

Karten erhalten Sie an diesem Abend bei allen teilnehmenden Betrieben.

 

 

Generationenwechsel

Liebe Weinfreundinnen, liebe Weinfreunde

Viele Jahre haben wir die Geschicke und die Ausrichtung unseres Weinguts gelenkt, nun haben wir die Verantwortung in jüngere Hände gelegt und haben die Verantwortung für das Weingut an unseren Sohn Friedrich übergeben.

Viele Jahre liegen schon zurück, seitdem ich, Winfried Seeber, das Weingut und die damit verbundene Vermarktung unserer Erzeugnisse von meinen Eltern Emilie und Franz Seeber übernommen habe. Ja, es sind ziemlich genau 43 Jahre her, dass ich diese erfüllende und inspirierende Berufung ausleben darf.

1984 war dann das Jahr, in dem ich meine heutige Frau Eugenie „gefunden“ habe, mit der ich 1985 unsere Familie gründen durfte. Der Kindersegen stellte sich bei uns ein und es kamen Friedrich, Jonathan, Clara und Gerald zu uns.

Schon sehr früh zeigte Friedrich ein starkes Interesse an der Arbeit, die schon viele Generationen in unserer Familie vor uns ausgeübt haben.

Uns, Eugenie und mir, war es von Anfang an wichtig, so nah wie möglich mit der Natur und nicht mit chemischen und synthetischen Hilfsmitteln zu arbeiten. Die Entscheidung, Bioland, dem Anbauverband für organisch-biologische Wirtschaftsweise, beizutreten war für uns die folgerichtige Entscheidung. So haben wir die Umstellung nach Bioland-Richtlinien 1985 begonnen und konnten 1987 die Beitrittsurkunde unterzeichnen.

Es war fast wie ein Neuanfang und die Anfänge gestalteten sich alles andere als langweilig. Auch unsere Weinfreunde, die zum Teil schon bei meinen Eltern ihren Weineinkauf machten, waren in diesen Prozess eingebunden.

An dieser Stelle möchten wir ein großes Danke an Sie und Euch für Ihre Treue aussprechen! Ohne Ihr Vertrauen und Ihre Treue wäre dieser Weg nicht möglich gewesen! Bitte schenken Sie weiterhin Ihr Vertrauen unserem Sohn und Nachfolger.

Nun haben wir, Winfried und Eugenie, unser Rentenalter erreicht und möchten nicht mehr in der vorderen Reihe der Verantwortung stehen. Es soll ein angenehmer und sanfter Übergang werden, man wird uns beide noch vor Ort antreffen und ich, Winfried, werde solange es noch möglich ist, die ein oder andere Weinauslieferung vornehmen.

Wir hoffen, dass wir noch viel Zeit haben, das ein oder andere Glas Wein zusammen zu verkosten und sagen: Bis bald! Es geht weiter!

Biodiversität

Mit dem Anbau nach Bioland – Richtlinien tragen wir jedes Jahr etwas zum Schutz und zur Förderung der biologischen Vielfalt bei.

Scroll to top